Agrardrohnen, Smart Farming, XAG

XAG bringt neuartige Agrardrohne auf den deutschen Markt, die V40 kommt mit nur 2 Rotoren aus

XAG, der Newcomer für Agrardrohnen und Feldrobotik, hat angekündigt, seine Landwirtschaftsdrohnen Typ V40 und P40 weltweit auf den Markt zu bringen. Unter anderem nun auch in Deutschland. Die XAG V40 und P40 sind vollständig autonome Drohnen, die Kartierungs-, Sprüh- und Übertragungsaufgaben auf dem landwirtschaftlichen Betrieb übernehmen können. Sie wurden entwickelt, um Landwirten bei der Umstellung auf klimafreundliche Praktiken zu unterstützen und einen geringeren CO2-Fußabdruck zu erzeigen, sowie den Einsatz von Agrochemikalien zu reduzieren.

Die V40 ist das Flaggschiffmodell der XAG V-Serie, die für den landwirtschaftlichen Einsatz konzipierte Drohne ist ein Meilenstein welcher der Landwirtschaft den Anschluss an das digitale Drohnen Zeitalter einfacher denn je macht. Sie ist die erste unbemannte Doppelrotor-Flugplattform ihrer Art in der Landwirtschaft, die das richtige Gleichgewicht zwischen Präzision, Leistung und Effizienz findet. Mit einem 16-Liter-Flüssigkeitstank und einem 25-Liter-Granulatbehälter erhöht die XAG V40 ihre maximale Durchflussrate des Sprühsystems auf 10 l/min und kann bis zu 30 kg Saatgut oder bzw. Granulate in einer Minute ausbringen.

Die aus einer Aluminiumlegierung gefertigte XAG P40 ist ein aktualisiertes Modell der bereits bekannten klassischen Landwirtschaftsdrohne der P-Serie, das kompakter, flexibler und leichter zu transportieren ist. Ausgestattet mit einem 20-Liter-Flüssigkeitstank erreicht sie eine Sprühbreite von 6 Metern und kann bis zu 13 Hektar pro Stunde bearbeiten. Bei Einsatz des Streusystems erhöht sich das Fassungsvermögen der P40 auf 25 Liter, wobei die Streubreite auf 10 Meter erweitert wird.

Ein preisgekröntes gutes Design

Im Oktober 2021 wurde die XAG V40 Landwirtschaftsdrohne mit dem G Mark Good Design Award ausgezeichnet, einem der vier weltweit renommiertesten Preise für Industriedesign. Ausgezeichnet wurde sie außerdem für ihre Innovation, die dazu beiträgt, Landwirte zu entlasten und sie vor schädlichen Chemikalien zu schützen. Das Design des V40 verkörpert XAGs Verständnis von Landwirtschaft, Landwirten und Gesellschaft.

Dank seiner Doppelrotorstruktur hat der V40 ein konzentrierteren Luftstrom, welcher zu einer effektiven Sprühbreite von bis zu 10 Metern beiträgt. Dank zahlreicher aerodynamischer Optimierungen ist die Sprühdurchdringung mehr als doppelt so hoch wie bei herkömmlichen Mehrrotor-Drohnen, so dass die Tropfen präziser in dichte Pflanzendecken eindringen. Dies bietet einen stärkeren Schutz gegen Unkraut, Krankheiten und Schädlinge.

Die Arme und Propeller der V40 können doppelt eingeklappt werden, was die Transportabmessungen um ein Drittel reduziert und somit effektiv Platz spart und außerdem eine einfache Handhabung ermöglicht. Das bionische Design verbessert die Wendigkeit der Drohne in verschiedenen Einsatzszenarien wie Obstgärten, Terrassen und offenen Feldern.

XAG V40 Agricultural Drone beim Einsatz auf einer chinesischen Farm 

Hochmodular, Drei-in-Eins

Sowohl die V40 als auch die P40 Agrardrohne verfügen über ein hochgradig modulares Design, das ihre Drei-in-Eins-Funktionen ermöglicht. Sie können bei drei verschiedenen Anwendungsfällen verwendet werden – XAG RevoSpray, RevoCast und RealTerra System, hierbei können die selbe Software-Plattformen für die Erfassung digitaler Feldkarten, die Aussaat und die Kontrolle von Pflanzenkrankheiten verwendet werden. Die Möglichkeit zum Einsatz bei mehreren Anwendungen kann die Hemmschwelle sich für den Kauf des Gerätes zu entscheiden erheblich senken.

Traditionell werden Pestizide mit Rückenspritzen, Traktoren oder Flugzeugen ziellos über eine große Fläche versprüht, was oft zu einem übermäßigen Einsatz von Chemikalien und einer Verschwendung von Wasser führt.

Mit dem XAG RealTerra-System kann eine landwirtschaftliche Drohne zum ersten mal eine schnelle Kartierung durchführen. Sie kann selbstständig Bilder von landwirtschaftlichen Flächen aufnehmen, kartieren und analysieren. Nach der Erfassung der digitalen 3D-Feldkarten mit Informationen über das Pflanzenwachstum können die V40 und P40 schnell mit dem RevoSpray- oder RevoCast-System ausgerüstet werden, Pflanzenschutz-Anwendungen durchzuführen. Dies bedeutet, dass die Spritzmittel genau dort eingesetzt werden können, wo sie benötigt werden, um so den Einsatz von Pestiziden und Düngemitteln zu reduzieren.

XAG P40 Drohne der P-Serie in Vietnam

Sicherer, vollautonomer Flug

Das SuperX 4 Intelligent Control System ermöglicht der V40 und der P40 eine hochpräzise Navigation und automatische Routenplanung. Basierend auf hochpräzisen RTK-Positionierungssystemen welche auf Zentimeter-Ebene arbeiten, kann die Drohne genau auf der vorgegebenen Flugroute operieren.

Die V40 und die P40 sind mit einer multidirektionalen Radarmatrix ausgestattet, die über ein dynamisches Frontradar und ein Geländeradar verfügen und die Sicherheit des autonomen Fluges in den sicherstellen. Die Radarsysteme können die Umgebung wahrnehmen und Hindernissen ausweichen, so wird das Ackerland zum sicheren Arbeitsplatz.

Die Easy Palm Pilot Control

Sowohl V40 als auch P40 lassen sich über die neu entwickelte XAG One APP einfach bedienen. Sie sind für die digitale Landwirtschaft konzipiert und können direkt mit einem Smartphone verbunden werden. Alle Vorgänge von der Ackerlandkartierung bis zum Pflanzenschutz können mit wenigen Klicks erledigt werden. Das Befliegen eines geraden Pfades über das Ansteuern einzelner Punkte bis hin zum händischen Betrieb mit der Fernsteuerung für kleinere Parzellen stellt kein Problem dar. Die verschiedenen Betriebsmodi unterstützen einen vielseitigen Einsatz.

Robustheit für landwirtschaftliche Nutzung

Das Gehäuse der XAG V40 und P40 ist nach IP67 geschützt, um eine längere Lebensdauer in rauen Umgebungen zu gewährleisten. Sie sind nicht nur Wasser- und staubdicht, sondern können auch Korrosionsschäden durch Chemikalien widerstehen. Landwirte und Drohnenpiloten können sie direkt mit Wasser abspülen. Außerdem werden diese Drohnen von einem intelligenten Lithium-Polymer-Akku angetrieben, der in nur 11 Minuten im Wasserkühltank vollständig aufgeladen ist. Der Wassertank verhindert hier das frühzeitige Überhitzen des Akkus. Durch die Verkürzung der Ladezeit kann die Anzahl der benötigten Batterien reduziert und somit die Betriebskosten gesenkt werden.

Um mehr über die neuen Produkte XAG Deutschland zu erfahren, besuchen Sie bitte die folgenden Websites.

XAG V40 Landwirtschaftsdrohne  https://webaro.de

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.