Seit der Zulassung im Januar 2022 darf die DJI T30 Sprühdrohne nun legal für in Steillagen eingesetzt werden. Aufgrund der großzügigen Kapazität des Tanks von 30 Litern, können Drohnen im Weinbau nun endlich wirtschaftlich eingesetzt werden.

Der integrierte Autopilot ist in der Lage, die Reben automatisch ab zu fliegen, wurden diese einmal eingemessen und programmiert.

Ausgestattet mit den Flachstrahl Injektor-Düsen der Größe 110-015 wird trotz relativer grober Zerstäubung noch ein ausreichend feiner Sprühnebel erzeugt

Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel zum Thema T30 im Weinbau:

https://webaro.de/drohnen-im-weinbau/